Übersicht Zutrittsregeln aus CoronaVO Baden-Württemberg 24.11.2021
Übersicht Zutrittsregeln aus CoronaVO Baden-Württemberg 24.11.2021

Zutrittsregeln stehen fest (gültig bis 26.11.21)

Wir haben Die Zutrittsvoraussetzungen heute mit dem Amt für öffentliche Ordnung der Stadt Pforzheim abgestimmt. In Abhängigkeit der Funktion, die auf dem Veranstaltungsgelände ausgeübt wird sind folgende Zutrittsvoraussetzungen gemäß der aktuell gültigen CoronaVO Baden-Württemberg zu erfüllen:

  • Teilnehmer >=18 Jahre: 3G PCR, d.h. als Test wird nur ein gültiger PCR-Test akzeptiert
  • Trainer/Betreuer: 3G, d.h. als Test wird ein gültiger Antigen-Schnelltest akzeptiert
  • Zuschauer >= 18 Jahre: 2G+ gültiger Antigenschnelltest
  • Kinder <= 5 Jahre: von den Regelungen ausgenommen
  • Kinder <= 7 Jahre nicht eingeschult: von den Regelungen ausgenommen
  • Kinder <= 17 Jahre, eingeschult: sofern nicht eindeutig als Schüler (Schulpflicht) erkennbar, ggf. Vorlage Schülerausweis
  • Kinder <= 17 Jahre, nicht schulpflichtig: Antigen-Schnelltest

Für Kinder gelten ausschließlich die Regelungen „Kinder“ – egal ob sie teilnehmen oder zuschauen.

Eine Akkreditierung ist für jeder Person im Vorfeld über das Onlineformular notwendig – ohne Akkreditierung erfolgt kein Zutritt. Zur Akkreditierung

 Zusätzlich zu den oben genannten Nachweisen muss der Personalausweis zur Identitätsprüfung von Impf-/Genesenenzertifikaten und Antigen-/PCR-Testergebnissen vorgelegt werden. 

Eine Registrierung per LucaApp zur Kontaktdatenverfolgung ist obligatorisch und an der Zutrittskontrolle vorzunehmen. 

Auf dem Gelände herrscht FFP2-Maskenpflicht (Mund & Nase), davon ausgenommen sind die Läufer während des Wettkampfes (inkl. Vor-/Nachbereitung) – beim Aufwärmen bitte Abstand halten.

Von organisatorischer Seite sind die Moderatoren sowie unsere stundenlang im Einsatz befindlichen Helfer zum „Durchatmen“ ebenfalls von der dauerhaften FFP2-Maskenpflicht befreit, denn ohne diese Menschen gäbe es die Veranstaltung überhaupt nicht. Daher bitten wir um Verständnis, dass wir ausschließlich dieser Personengruppe dieses „Privileg“ einräumen.

Trotz der FFP2-Maskenpflicht bitte Abstand halten, Hände desinfizieren und die Corona-Warn-App nutzen.

Da wir ein Höchstmaß an Sicherheit für alle Beteiligten wollen, bitten wir ausdrücklich um die strikte Einhaltung der Vorgaben – eine Nichteinhaltung können und werden wir nicht akzeptieren und sehen uns in einem derartigen Fall dazu gezwungen umgehend vom Hausrecht Gebrauch zu machen und ggf. den gesamten Verein von der Veranstaltung auszuschließen. Die Einleitung eines Bußgeldverfahrens behalten wir uns im Falle eines Falles ebenfalls ausdrücklich vor. 

Wir kommunizieren das in aller Deutlichkeit, damit jeder die Konsequenz seines Handelns vorher kennt, da wir am Veranstaltungstag darüber keine Diskussionen führen werden. Wer damit nicht einverstanden ist bleibt bitte einfach Zuhause. 

Gerne hätten wir auf alle Kontrollen verzichtet und einen ganz normalen Crosslauf organisiert, aber die Situation lässt es aktuell nicht anders zu.

Wir freuen uns schon auf den nächsten hoffentlich wieder normaleren Sparkassen Cross Pforzheim am Samstag, 12. November 2022.

Euer Sparkassen Cross Team

Check Also

Akkreditierung wieder geöffnet

Wir haben die Aufbauarbeiten abgeschlossen und gerade die Akkreditierung an die neue CoronaVO angepasst. Zur …