Läuferportrait

„Wir können nicht alle Helden sein, weil ja irgendeiner am Bordstein stehen und klatschen muss, wenn sie vorüberschreiten.“ -Will Rogers-

Auch in diesem Jahr werden wieder einige Helden des Laufsports beim Sparkassen Cross in Huchenfeld am Samstag, den 12. November an den Start gehen.

Es ist noch nicht zu spät, sich selbst für einen der Läufe anzumelden!

Es gibt Schulmeisterschaften, Walking-Läufe und natürlich die Cross-Wertungsläufe mit EM-Qualifikation.

Beim Hauptlauf der Frauen um 12:10 Uhr werden die Zwillinge Anna und Lisa Hahner starten. Lisa qualifizierte sich im Juli mit Platz 4 über 10km bei der U23EM in Ostrava in Tschechien bereits für den B-Kader und ihre Schwester Anna erreichte diese Qualifikation am 2. Oktober beim Kölner Halbmarathon mit einer Zeit von 1:13:38 Stunden, an welchem beide teilnahmen. Die 21-Jährigen kommen perfekt auf die Cross-Saison vorbereitet aus dem zweiwöchigen Trainingslager im Erzgebirge und wir sind gespannt, welche Zeiten sie am Samstag ablegen werden!

Weiterhin wird Ulrike Maisch starten, die 2006 Europameisterin wurde und nun nach einer Babypause wieder auf dem steilen Weg zur Pole-Position befindet.

Die 20-Jährige Annika Scheunemann, die für ihren Heimatverein SC Brandenburg Berlin startet, gehört auch zur Laufprominenz, die am Samstag an den Start gehen wird.

Annika hat einige internationale Erfolge zu verzeichnen, so erreichte sie beispielsweise 2010 bei der U20 den ersten Platz mit der deutschen Mannschaft und befand sich bereits dreimal in der Europäischen Bestenliste.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme – oder auf Euren Besuch natürlich!

Denn ihr wisst ja, was passieren würde, wenn wir ALLE als Lauf-Heldinnen und Lauf-Helden dabei wären…

Check Also

Absage Sparkassen Cross 2020

Nichts ist so beständig wie die Veränderung – wir haben lange versucht das Mögliche möglich …